FOTOGALERIE 

2014 - Jonsdorf, Frühjahrstreffen

HOME_________________________________________________________________________________________________________________________________

neueste Alben sind "z'oberst":

 Henne's Bild belegt seinen künstlerischen Flair
König Friedrich August Turm wurde 1854 aus Gusseisen errichtet. Er weist eine Höhe von 28 Metern und einen Durchmesser von 4 Metern auf, hat eine achteckige Form und enthält 3 außenliegende Galerien in 12, 18 und 24 Meter Höhe. Die innenliegende Wendeltreppe hat 120 Stufen.

 Album Franz Schweizer - Schnappschüsse

 Album Tomas Kaspar - Schnappschüsse...

 Prolog, Zittau, Bimmelbahn
Seit 1890 verkehren täglich nach Fahrplan Züge zwischen der Stadt Zittau und den seit jeher beliebten Ausflugsorten Kurort Jonsdorf und Kurort Oybin.

  Zittau, Stadtführung
Die früheste schriftliche Erwähnung datiert 1238, als in einem Dokument die Burgherren von Sitavia auftauchten. Schon wenige Jahre später soll der Legende nach König Ottokar II. von Böhmen 1255 die Stadt umritten haben. Er legte so die Grenzen für die Stadtmauer fest und erhob die Ansiedlung zur Stadt. Als Privilegien wurde Zittau bis zum Tode Ottokars Steuerfreiheit gewährt, Zittauer Kaufleute mussten in Böhmen keine Zölle bezahlen

 Besuch des Motorradmuseums in Grossschönau
(siehe auch  http://www.motorrad-veteranen-technik-museum.de)

  Ein neues Technikmuseum entsteht ...in freiwilliger Fronarbeit

  Kloster Marienthal in Ostritz -
Der klösterlichen Überlieferungstradition folgend wurde das Kloster 1234 von Kunigunde, Tochter Philipps von Schwaben und Gemahlin Königs Wenzel von Böhmen, in der Nähe eines Handelswegs, der von Prag über Zittau nach Görlitz führte, gegründet.

  Goerlitz - Perle der Lausitz
Görlitz wurde 1071 erstmals in einer Urkunde König Heinrichs IV. erwähnt. Darin erhielt der Bischof von Meißen das slawische Dorf Goreliz als Geschenk. Das Gebiet der heutigen Ober- und Niederlausitz kam 1075 als Pfand und 1089 als Reichslehen unter die Herrschaft der böhmischen Herzöge und späteren Könige, die mit Unterbrechungen bis 1635 damit auch Stadtherren von Görlitz waren.